Home > Logan > Verkauf von Dacia Logan wird in Deutschland eingestellt

Verkauf von Dacia Logan wird in Deutschland eingestellt

In den vergangenen Tagen entschied sich Dacia für die Einstellung des Verkaufs der viertürigen Limousine Logan in Deutschland. Nach Unternehmensangaben reagiert man damit auf die sinkenden Absatzzahlen und den wesentlich stärkeren Erfolg des Sandero. Im Vergleich zum Dacia Logan ist der Sandero als Fünftürer deutlich preiswerter. Angeboten wird er zum Preis von knapp 7000 Euro. Obwohl im vergangenen Jahr rund 31.300 Logan in Deutschland verkauft wurden, gestalten sich die Absatzzahlen der Limousine mager. So konnten von ihr nur 2018 Fahrzeuge an den Mann oder die Frau gebracht werden.

Einen deutlichen Rückgang musste Dacia schließlich von Januar bis März 2010 hinnehmen. In dieser Zeit konnte der Logan nur 67 Kunden von seinen Stärken überzeugen. Im Vergleich dazu wurde der Sandero allein im vergangenen Jahr 51.000 Mal verkauft.

Nach bisherigen Angaben soll der Dacia Logan auf anderen Märkten auch weiterhin verkauft werden. Mit dem Logan konnte der Autohersteller 2005 für eine bislang unbekannte Welle sorgen. Mit einem Preis von unter 8000 Euro gehörte er zu den günstigsten Fahrzeugen auf dem Markt.

KategorienLogan Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks