Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Dacia’

Entspricht ein g├╝nstiger Jahreswagen einem neuen Gebrauchtwagen?

18. September 2013 Keine Kommentare
Dacia Duster 292x300 Entspricht ein g├╝nstiger Jahreswagen einem neuen Gebrauchtwagen?

Dacia Duster

Viele Menschen tr├Ąumen von einem neuen Auto. Hierbei muss es sich noch nicht mal um erstklassige Modelle handeln, es gen├╝gt schon ein Audi A3 oder ein Golf. Allerdings sieht die Realit├Ąt etwas anders aus. Eine Vielzahl der potentiellen Autok├Ąufer kann sich entweder keinen Neuwagen leisten oder m├Âchte keine so gro├če Summe in diesen investieren. F├╝r diese Personen ist ein Jahreswagen eine super Alternative.

Jahreswagen werden in der Regel fast als komplett neuwertig eingesch├Ątzt. In der Regel sind sie maximal 15 Monate alt, aber in den meisten F├Ąllen noch neuer. Was hei├čt das nun f├╝r die potentiellen Autok├Ąufer? Sie bekommen im Prinzip einen Neuwagen zum Preis eines Gebrauchtwagens. Die Jahreswagen weisen n├Ąmlich keinerlei Verschlei├čerscheinungen oder optische M├Ąngel auf. Des Weiteren sind sie nur circa 10.000 km gelaufen. Einen weiteren Vorteil, an den viele Interessenten nicht in erster Linie denken, ist die Garantie. Da Jahreswagen in der Regel lediglich ein Jahr alt sind, liegen sie im Gegensatz zu Gebrauchtwagen noch in der Garantiezeit.

Am besten sollte man sich im Vorfeld des Kaufs Gedanken dar├╝ber machen, welches Modell man erstehen m├Âchte. Somit kann man sich beim Vertragsh├Ąndler beraten lassen. Dieser verf├╝gt entweder ├╝ber den gew├╝nschten Wagen oder er kann aus anderen Autoh├Ąusern den Wagen bestellen, da er auf Grund des H├Ąndlernetzwerks einen ├ťberblick ├╝ber alle zur Verf├╝gung stehenden Wagen hat. Dies erm├Âglicht dem Interessenten, einen Wagen mit der gew├╝nschten Farbe und Ausstattung zu erstehen. Wenn man den Wagen ├╝ber einen Vertragsh├Ąndler bezieht, ist es ebenfalls m├Âglich, ihn ├╝ber die H├Ąndlerbank finanzieren zu lassen.

Das 1 Liter Auto eine Zukunftsutopie oder doch realisierbar?

3. Dezember 2012 Keine Kommentare
Bild 1 297x300 Das 1 Liter Auto eine Zukunftsutopie oder doch realisierbar?

flickr.com / Rob Gillies

Ein Auto, welches nur 1 Liter auf 100 Kilometern verbraucht. Das klingt beinahe wie eine Utopie, dennoch ist es l├Ąngst realisiert. Mit dem XL1 von VW kommt ein 1 Liter Auto, welches allerdings vorerst nur in einer St├╝ckzahl von 50 Fahrzeugen vorhanden sein wird.
Der XL1 wird dabei mit Strom betrieben, was sowohl den Dieselmotor, als auch den Kraftstoffverbrauch entlastet. ├ťberdies ist er aerodynamisch in Aluminium und Karbon konstruiert, um das Gewicht zu minimieren. Eingestiegen wird bei diesem Auto ├╝ber Fl├╝gelt├╝ren.

Doch dieser niedrige Kraftstoffverbrauch und das Design fordern einen hohen Tribut. So ist das Fahrzeug zwar 3,89 Meter lang, verf├╝gt jedoch nur ├╝ber eine Stirnh├Âhe von 1,28 Metern, was grade einmal Platz f├╝r 2 Passagiere und ein Kofferraumvolumen von 100 Litern bietet. Dies rechtfertigt sich aber durch das Gewicht von gerade einmal 795 Kilogramm.
Angetrieben wird der XL1 von 2 Motoren. Eine davon ist ein 27 starker Elektromotor, der solange in Betrieb ist, bis ihm der Strom ausgeht. Danach ├╝bernimmt ein 48 PS starker Dieselmotor den Antrieb.
VW verspricht, dass der Verbrauchswert dieser Motorenkombination bei einem Durchschnittswert von 0,9 Litern liegen wird.
Dieser Wert gilt allerdings nur f├╝r die ersten 100 Kilometer, bei denen das Fahrzeug die H├Ąlfte der Strecke komplett elektrisch f├Ąhrt.
Weiterhin verf├╝gt der XL1 ├╝ber einen 7 Gang Schaltung, was eine zus├Ątzliche Kraftstoffeinsparung garantieren soll.

Trotz dieses Verhei├čungsvollen Angebotes, gibt es doch einen Haken am XL1. So ist dieser zun├Ąchst nur in einer St├╝ckzahl von 50 Fahrzeugen verf├╝gbar, die an ausgew├Ąhlte Kunden ├╝ber den Versandhandel verkauft werden sollen.
Somit bleibt der Preis bis zur Serienproduktion weiterhin unbekannt, wobei davon auszugehen ist, dass er aufgrund der verarbeiteten Technologie ├Ąu├čerst teuer sein wird.
Insgesamt ist das 1 Liter Auto also realisierbar, auch wenn die Technologie durchaus noch verbessert werden kann.

Kfz-Versicherungsvergleich – M├Ąnner werden wirklich beg├╝nstigt?

2. Oktober 2012 Keine Kommentare
Bild 1 297x300 Kfz Versicherungsvergleich   M├Ąnner werden wirklich beg├╝nstigt?

flickr.com / Rob Gillies

Das Jahresende naht unwillk├╝rlich. Und somit auch die Vertragslaufzeiten f├╝r die Kfz-Versicherungsvertr├Ąge. Laut vieler Medienberichte werden ab 2013 die Preise der Versicherer ziemlich steil nach oben aktualisiert. Kurz ausgedr├╝ckt – das allj├Ąhrliche Spiel des Versicherungswechsels beginnt wieder.

Wie kann sich jeder Versicherte vor Preiserh├Âhungen sch├╝tzen?

Die wichtigste Grundregel f├╝r jeden Kfz-Besitzer lautet wie immer – vor dem Unterschreiben eines Vertrages, diesen genaustens durchzulesen. Kein Versicherungssuchender sollte es unterlassen, die allgemeinen Vertragsbedingungen (AGB) zu lesen. Wer dies nicht macht, darf sich im Bedarfsfall nicht ├╝ber unangenehme ├ťberraschungen wundern.

Wie findet jeder die f├╝r ihn/sie g├╝nstigste Kfz-Versicherung?

Wer ├╝ber Internet verf├╝gt hat in dem Sinn einen gro├čen Vorteil. Recherche-Arbeit ist leider ein Muss. Es gen├╝gt leider nicht mehr, nur einen Versicherungsvergleich zu t├Ątigen. Es gibt sehr viele Anbieter, die einen Kfz-Versicherungsvergleich anbieten. Doch nicht jeder dieser Anbieter hat alle Versicherungsanbieter in seinen Vergleichsangeboten. Deshalb der Tipp: m├Âglichst viele durchforsten. Selbst wenn die Suche nach einer g├╝nstigen Kfz-Versicherung einen ganzen Tag ben├Âtigt. Es rentiert sich mit Sicherheit. Kaum jemand verdient ca. 1000,00 Euro am Tag, denn so hoch k├Ânnen die Preisunterschiede bei den jeweiligen Versicherungen sein.

M├Ąnner werden oftmals bei den Pr├Ąmien beg├╝nstigt?

Dies hat nur einen oberfl├Ąchigen Vorteil. Denn Versicherungen wissen ganz genau, dass selten jemand die AGB liest und somit stecken die Preiserh├Âhungen im Detail. Auch die SF-Klassen und die Prozentrabatte sind f├╝r 2013 unterschiedlich. So kann es zum Beispiel sein, dass eine Versicherung SF4 mit 60 Prozent anbietet, der andere Anbieter mit SF 4 aber 48 Prozent kalkuliert. Es viele M├Âglichkeiten, auf die jeder achten sollte. Ein Kfz-Versicherungsvergleich erm├Âglicht es Ihnen, sich wie in einem online Versandhaus, ├╝ber die besten Versicherer zu informieren.

Hochdachkombi Dacia Dokker – Bald auf dem Markt

31. August 2012 Keine Kommentare
Dacia Hochdachkombi Dacia Dokker   Bald auf dem Markt

Dacia

Wer bei einem Auto nicht unbedingt Wert auf viel Ausstattung legt, sondern eher ein Fahrzeug mit dem k├╝hlen Charme der Einfachheit, beispielsweise eines Renault Kangoo, Fiat Dobl├│ oder auch VW Caddy bevorzugt, der kann sich ab November 2012 auf den g├╝nstigen Dokker von Dacia freuen. F├╝r einen unschlagbaren Preis von gerade einmal 8990 Euro bekommt der Kunde hier zwar eine eher karge Basisausstattung, daf├╝r aber eine ganze Menge Technik aus dem Hause Renault.

Auch wenn die Basisausstattung eher spartanisch ausf├Ąllt, sieht der Innenraum des neuen Dokker aber doch eher gem├╝tlich und wohnlich aus. Die Kunststoffe, aus denen das klare und funktionelle Cockpit hergestellt wurde, sehen keinesfalls aus wie billiges Hartplastik, und auch dass der Boden nur aus Gummi und nicht aus edlem Velours besteht, st├Ârt dabei eigentlich nicht.
Praktisch gesehen ist der Dacia Dokker jedoch unschlagbar, denn der Laderaum ist nicht nur stolze 4,36m lang, sondern auch noch mit 1,81m h├Âher, als alle seine Konkurrenten. Im Normalzustand hat er schon ein Fassungsverm├Âgen von 800 Litern, aber wenn die R├╝cksitzbank umgelegt wird, steigt dieses sogar auf unfassbare 3300 Liter, sodass dank der asymmetrischen Heckt├╝ren, selbst eine Europalette transportiert werden k├Ânnen soll.

Da solche Extras, wie die beim Basismodell des Dokker fehlende Klimaanlage, Einparkhilfe oder das Multimediasystem, problemlos im Versandhandel bestellt und mit ein wenig technischem Verstand auch selbst eingebaut werden k├Ânnen, fallen sie eigentlich nicht gro├č ins Gewicht. Immerhin kommt dieser Hochdachkombi ja mit einem serienm├Ą├čigen Schleudersitz und dem so wichtigen ESP daher.
Nun noch ein paar Fakten zum Motor, von dem zur Markteinf├╝hrung drei Varianten zur Verf├╝gung stehen:

  • Ein Benziner mit 1,6 Liter Hubraum und einer Leistung von 83 PS.
  • Der Konzern-Diesel mit 1,5 Liter Hubraum, wahlweise 75 oder 90 PS und einem Verbrauch von 4,5 Litern auf 100 km.
  • Zu Beginn 2013 soll dann noch ein 1,2-Liter-Turbo mit einer Leistung von 115 PS dazu kommen.

Dacia bietet mit Lodgy neues Sparschwein

9. M├Ąrz 2012 Keine Kommentare
Dacia Dacia bietet mit Lodgy neues Sparschwein

Dacia

Mit dem Lodgy erweitert der rum├Ąnische Autobauer sein Fahrzeugangebot und setzt erneut auf ein Billig-Sparschwein, das sich zweifelsohne sehen lassen kann. Mit seinen technischen und optischen Eigenschaften d├╝rfte es dem Dacia Lodgy erneut gelingen, bei der Konkurrenz f├╝r die einen oder anderen bangen Minuten zu sorgen. Der Lodgy wird sich k├╝nftig in die Reihe der Kompaktvans einf├╝gen. Er soll nach Herstellerangaben sowohl als F├╝nf- als auch als Siebensitzer angeboten werden.

Inklusive ESP wird er auf dem Automarkt ab einem Preis von 9990 Euro zu finden sein. Bei VW erhalten Fahrzeugk├Ąufer f├╝r diesen Preis nicht einmal einen halben Touran. Auch die Konkurrenz aus den kleineren Klassen kann von dem Lodgy deutlich unterboten werden. Der Van der Rum├Ąnen misst eine L├Ąnge von 4,50 Metern. Er ist alles in allem schlicht und ebenso auch pragmatisch gezeichnet. Die Blechfl├Ąche kommt vollkommen ohne Kanten aus. Optische Anleihen an den Grand Scenic des Mutterkonzerns Renault lassen sich allenfalls an der Front erkennen.

 

KategorienDacia, Lodgy Tags: , ,