Archiv

Archiv für September, 2011

Gutes Platzangebot im Dacia Sandero 1.6 MPI

25. September 2011 Keine Kommentare
dacia sandero Gutes Platzangebot im Dacia Sandero 1.6 MPI

Der Dacia Sandero

Der rumänische Autobauer Dacia steht auf Bundesebene für preiswerte Autos. Doch obwohl mittlerweile immer mehr Verbraucher von den Modellen der Rumänen überzeugt sind, fragen sich viele, ob die Fahrzeuge des Herstellers auch in Sachen Zuverlässigkeit überzeugen können. Der Dacia Sandero 1.6 MPI wird gern als echter Volkswagen bezeichnet. Mit stabilen Preisen zeigt sich der rumänische Hersteller bei diesem Modell einmal mehr ausgesprochen volksnah. Darüber hinaus bietet der Sandero ein gutes Platzangebot.

Doch der billige Rumäne hat nach den Ergebnissen eines Dauertests von „Auto Zeitung“ auch Schwachstellen. Allen voran muss dabei die Pedalerie genannt werden. Diese musste im Dauertest bereits nach 79.779 Kilometern vollständig ausgetauscht werden. Nur wenig Anklang fand auch die 5-Gang-Schaltung. Für weniger Aufregung sorgte dagegen der Motor. Die Sitze in der ersten Reihe des Sandero schnitten in dem Test weitgehend mit guten Ergebnissen ab. Bei der Kupplung wurde der vergleichsweise lange Leerweg bemängelt. Durch sie lässt sie sich nur schwer dosieren.

So kommen Sie sicher und gut durch die kalte Jahreszeit

17. September 2011 Keine Kommentare
mescon 150x150 So kommen Sie sicher und gut durch die kalte Jahreszeit

cc by flickr/ mescon

Die Bilder gleichen sich jedes Jahr – Autos springen nicht an, schlittern mit Sommerreifen auf eisglatten StraĂźen oder rutschen unkontrollierbar durch den Schnee. Wer sicher mit dem Auto durch den Winter kommen will, der sollte spätestens Anfang November sein Auto winterfit gemacht haben. Wer mit dem Auto auch bei winterlichen Temperaturen sicher durch den Verkehr kommen will, sollte die folgenden Punkte der Checkliste abarbeiten.

Winterreifen & Co.: Checkliste fĂĽr den Herbst/Winter
Winterreifen montieren: Winterreifen werden nach der “O bis O Regel” montiert. Im Oktober drauf, in der Woche nach Ostern wieder ab. Achten Sie bei Winterreifen auf das Schneeflockensymbol, M+S Reifen sind keine Winterreifen. Winterreifen haben ein spezielles Gummigemisch, sodass der Reifen auch im Winter elastisch bleibt. Auch wenn das Profil noch gut ist, nach 5 Jahren werden Winterreifen brĂĽchig und mĂĽssen ausgetauscht werden. Der Luftdruck sollte um 0,2 bar erhöht werden.

Batterie prüfen: Batterien entladen sich durch die Kälte deutlich schneller als im Sommer. Ist die Batterie nicht wartungsfrei, sollte der Säurestand überprüft und gegebenenfalls mit destilliertem Wasser aufgefüllt werden. Der Keilriemen sollte zudem gut gespannt sein, damit die Batterie auch nachgeladen werden kann. Nach Möglichkeit sollte man ältere Batterien mit Isomaterial schützen und somit einer Entladung vorbeugen.

Türen und Schlösser: Besonders ärgerlich ist es, wenn im Winter die Türen oder das Türschloss zugefroren sind. Aus diesem Grund sollten die Türdichtungen und Gummileisten eingefettet und das Türschloss mit Silikonspray eingesprüht werden. Alternativ kann man auch einen Fettstift für die Türen benutzen.

KĂĽhlmittel: Wisch- und KĂĽhlwasser mit einem FrostschutzprĂĽfer prĂĽfen und gegebenenfalls Frostschutzmittel nachfĂĽllen. Motorraum und das Zuluftgitter der LĂĽftung vom Herbstlaub befreien.

Utensilien, die im Winter in keinem Auto fehlen dĂĽrfen
Eiskratzer eventuell mit Handfeger, Scheibenputztuch, Wolldecke, Taschenlampe, und eventuell Schneeketten für schneereiche Regionen. Diese kleinen Utensilien sind bereits für wenig Geld in der Tankstelle, im Autohaus oder auch im Versandhandel erhältlich.

Wintertipp
Gegen beschlagene Scheiben helfen das Einreiben der Scheiben mit Spiritus und ein im Fahrzeuginnenraum deponierter Salz-Luft-Entfeuchter.

KategorienDacia Tags: , , , ,

Dacia will 2012 mit Hybrid-Modellen aufwarten

10. September 2011 Keine Kommentare
Dacia Dunster flickr trotamundios 300x211 Dacia will 2012 mit Hybrid Modellen aufwarten

Dacia Dunster | © by flickr/ trotamundios

Der rumänische Autobauer Dacia ist durchaus immer wieder für eine Überraschung gut. Nun möchte der Hersteller jedoch mit einem besonderen Highlight glänzen. Laut aktuellen Berichten will Dacia Ende 2012 mit Hybrid-Modellen überraschen. Dies wurde von Seiten des Batterieherstellers Rombat bekannt. Demnach will der rumänisch-französische Hersteller Ende 2012 oder Anfang 2013 sein erstes Hybrid-Fahrzeug auf den Markt bringen. Dabei soll zur Ausstattung des Hybrid-Dacia auch ein Start-Stopp-System gehören.

Mit dem System wird der Motor des Fahrzeugs beim Halt an der Ampel automatisch abgeschaltet. Die neue Technologie wird von dem Hersteller als Micro Hybrid 1 bezeichnet. Wie Rombat erklärte, sei bei dem Hersteller bereits ein Auftrag für eine entsprechende Autobatterie von Dacia eingegangen. Die Autobatterie für das Hybrid-Modell muss nach Aussagen des Batterieherstellers schon Ende 2012 lieferbar sein. Aus diesem Grund hat sich Rombat auch für eine 16 Millionen Euro schwere Investition in den Standort Bistrita entschieden. An dem Standort sollen künftig von dem Unternehmen Micro-Hybrid-Autobatterien hergestellt werden.