Archiv

Archiv für Juni, 2011

Das etwas andere Auto…

29. Juni 2011 Keine Kommentare
267736882 92aaf523c7 150x150 Das etwas andere Auto...

Modelle sammeln

FĂŒr so manchen Mann ist ein Auto sein liebstes Spielzeug. MĂ€nner (und bisweilen auch Frauen) können wahrhaftig stundenlang ĂŒber Autos und das dementsprechende Zubehör erzĂ€hlen. Im Wagen fĂŒhlen sie sich frei und unabhĂ€ngig. Sie genießen es, auf vier RĂ€dern die Straßen unsicher zu machen und den Passanten ihren ganzen Stolz zu zeigen.

Allerdings ist so ein Auto natĂŒrlich auch eine Kostenfrage. Es ist ratsam, nicht allzu viel Geld fĂŒr Fahrten ohne Ziel auszugeben. Schließlich ist Benzin heutzutage nicht gerade billig. Aus diesem Grund hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein Trend etabliert, der sich bei Autonarren schon zur festen GrĂ¶ĂŸe entwickelt hat. Zahlreiche Autoliebhaber sammeln fĂŒr ihr Leben gern Modellautos.

Unter dem Begriff Modellauto versteht man die Nachahmung eines richtigen Autos, die in verkleinerter Form in Anlehnung an das Original erbaut wurde. Hobby-Modellbauer lieben es, die einzelnen Teile des kleinen Wagens zusammenzubasteln und sind im Anschluss richtig stolz auf ihr Werk. Es gibt inzwischen jedoch auch unzĂ€hlige fertige Modellautos zu kaufen. Vor allem berufstechnisch eingespannte Menschen finden oft nicht die Zeit, die man fĂŒr solch ein aufwĂ€ndiges Hobby benötigt und bevorzugen dann eher die bequemere Variante.

Modellautos gibt es in mehreren unterschiedlichen Locations zu kaufen. Experten kennen mit Sicherheit das eine oder andere GeschĂ€ft, welches sich ganz explizit auf den Verkauf von Modellautos spezialisiert hat. Dort werden sie am ehesten fĂŒndig, wenn sie sich beispielsweise auf der Suche nach einem ganz besonderen Modell befinden. Außerdem macht es großen Spaß, mit den VerkĂ€ufern einen kleinen Plausch unter Spezialisten zu fĂŒhren. Große VersandhĂ€user haben auch ein breites Angebot an Modellautos in ihren Sortimenten. Es ist unmöglich, diese GeschĂ€fte mit leeren HĂ€nden zu verlassen. Nur sollte man seine AnsprĂŒche ein wenig nach unten schrauben, weil ein Versandhaus nicht ganz ausdrĂŒcklich auf den Verkauf solcher Produkte ausgerichtet ist. Menschen mit wenig Zeit hingegen bestellen sich ihre geliebten kleinen VierrĂ€der in Katalogen oder im Internet. Gerade im Netz findet man schnell Anschluss zu Gleichgesinnten und erfĂ€hrt bei einem regelmĂ€ĂŸigen Austausch hilfreiche Informationen ĂŒber eventuelle Neuanschaffungen.

KategorienDacia Tags: , , , ,

Logan Pick-up behauptet sich als Billigheimer

24. Juni 2011 Keine Kommentare
Dacia Logen flickr Pex Cornel 300x225 Logan Pick up behauptet sich als Billigheimer

Dacia Logan | © by flickr/ Pex Cornel

Pick-ups sind praktisch, funktional und alltagstauglich. Sie eignen sich nicht nur fĂŒr Privatpersonen, sondern kommen auch in dem einen oder anderen Unternehmen zum Einsatz. Das Angebot an eben diesen Pritschenwagen ist in Deutschland groß. Zu den Billigheimern gehört der Logan Pick-up von Dacia. Der rumĂ€nische Autobauer bleibt seinem Stil auch im Bereich der Pick-ups treu und setzt auf ein ĂŒberraschend gĂŒnstiges Angebot. Der Logan Pick-up ist bereits ab einem Preis von 8318 Euro zu haben. Die Leistung des 1,6-Liter-Einstiegsbenziners liegt bei 84 PS.

Ein wenig teurer ist der Dacia Logan Pick-up in Kombination mit einem Dieselmotor. Hier mĂŒssen mindestens 10.472 Euro berappt werden. Im Bereich der Dieselmotoren stehen insgesamt drei Varianten zur VerfĂŒgung. Sie bieten eine Leistung von 68, 75 und 88 PS. Die LadeflĂ€che des Logan Pick-ups ist 1,80 Meter lang. Zudem bietet sie eine Breite von 1,38 Metern. Die Kunden von Dacia können sich fĂŒr optional fĂŒr eine LadeflĂ€chenunterteilung entscheiden. Außerdem steht eine Laderaumbox zur Wahl.

Sondermodell No Limit soll Dacia zu neuem Gesicht verhelfen

17. Juni 2011 Keine Kommentare
Dacia Duster 292x300 Sondermodell No Limit soll Dacia zu neuem Gesicht verhelfen

Dacia Duster

Auch weiterhin kĂ€mpft der rumĂ€nische Autobauer Dacia mit dem Billig-Image. Doch das soll sich nun Ă€ndern. Um fĂŒr einen neuen Charakter zu sorgen, setzt der Autobauer nun auf das Sondermodell No Limit. Es wird bei der 89. Auflage des bekannten Bergrennens Pikes Peak an den Start gehen. Das Sondermodell No Limit soll Dacia auf dem Weg zu einem neuen Image helfen. Dabei soll es nicht nur in Sachen Motorsport seine Wirkung zeigen, sondern auch mit Blick auf das klassische Angebot des Herstellers Eindruck hinterlassen.

FĂŒr die Realisierung des Extrem-Dacia haben sich die RumĂ€nen fĂŒr das Team von Renault Motorsport entschieden. In Zusammenarbeit mit Tork Engineering und Sodemo entstand so ein Duster, der es ohne Zweifel in sich hat. FĂŒr den Motor des Sondermodells wurde als Basis ein 3,8 Liter V6-Motor aus dem Nissan GT-R genutzt. Er bildet das HerzstĂŒck des 950 kg schweren RumĂ€nen-Torpedos. Dacia hat sein Sondermodell in sĂ€mtliche Richtungen aufgearbeitet und aufgemotzt. So erhielt das Modell No Limit eine beachtliche Leistung von 850 PS.

KategorienDacia, Duster Tags: , ,

Dacia Duster ĂŒbernimmt Rolle des Preisbrechers

10. Juni 2011 Keine Kommentare
Dacia Duster 292x300 Dacia Duster ĂŒbernimmt Rolle des Preisbrechers

Dacia Duster

Mit dem Duster hat Dacia einen SUV auf den Markt gebracht, der bereits seit Monaten das Interesse der Verbraucher und Medien auf sich ziehen kann. Der Dacia Duster hat sich dabei im SUV-Segment zu einem Preisbrecher entwickeln können. Trotz seines geringen Preises, bietet er eine ĂŒberraschend ansprechende  Optik, mit der Dacia schon mehrfach fĂŒr Furore sorgen konnte. Im Innenraum bietet der SUV ausreichend Platz. DafĂŒr sorgen vor allem die kompakten Außenmaße, die bewusst von Dacia gewĂ€hlt wurden.

Zu haben ist der Dacia Duster bereits ab einem Preis von 11.990 Euro. Zu dem Preis bietet der rumĂ€nische Automobilhersteller seinen Kunden insgesamt drei Jahre Garantie. Der Autobauer bietet seinen SUV in vier Ausstattungsversionen an. DarĂŒber hinaus können Kunden zwischen vier Motoren und zwei Antriebskonzepten wĂ€hlen. Wer bei dem Dacia Duster nicht auf das Sicherheitssystem ESP verzichten möchte, muss sich fĂŒr die Version Ambiance entscheiden. Diese Ausstattungslinie bietet auch Seitenairbags fĂŒr Fahrer und Beifahrer, sowie eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung. Deutlich mehr FlexibilitĂ€t bietet die Ausstattungslinie LaurĂ©ate.

Eibach bringt Projektfahrzeug auf Basis des Dacia Duster

3. Juni 2011 Keine Kommentare
Dacia Dunster flickr trotamundios 300x211 Eibach bringt Projektfahrzeug auf Basis des Dacia Duster

Dacia Dunster | © by flickr/ trotamundios

Dem Team von Eibach ist es gelungen, einen besonderen Coup umzusetzen. Gemeinsam mit Giacuzzo-Design hat man ein neues Projektfahrzeug entwickelt, das auf Basis des Dacia Duster geschaffen wurde. Der Crossover von Dacia hat fĂŒr die PlĂ€ne von Eibach optimale Talente mit sich gebracht. So bietet der Duster nicht nur eine gerĂ€umige Karosserie, sondern auch ein markantes Offroader-Design. DarĂŒber hinaus konnte er Eibach mit dem guten Preis-LeistungsverhĂ€ltnis ĂŒberzeugen.

Eibach wollte einen SUV entwickeln, der optisch durchaus ansprechend ist und der darĂŒber hinaus ein gutes PlatzverhĂ€ltnis bietet. Aber auch an Fahrdynamik sollte es dem Modell in keinem Fall mangeln. Des Weiteren hatte Eibach genaue Vorstellungen mit Blick auf den Preis, dieser sollte das Niveau von einem durchschnittlichen Kleinwagen nicht ĂŒbersteigen. Eibach und Giacuzzo haben sich im Zuge dessen fĂŒr ein umfangreiches Maßnahmenpaket entschieden. Dieses wurde ganz gezielt auf die Eigenschaften des Dacia Duster abgestimmt. Dadurch sollen in dem SUV zum einen sportliche FahrgefĂŒhle aufkommen, zum anderen soll aber auch ein guter Federungskomfort vorhanden sein.

KategorienDuster Tags: , , , ,