Archiv

Archiv für November, 2010

Dacia schafft bei Duster passable Verbrauchswerte

28. November 2010 Keine Kommentare

Zweifelsohne gehört der Duster in diesen Tagen zu den Fahrzeugmodellen, die wohl die meiste Aufmerksamkeit erhalten. Der SUV, der ab einem Preis von 11.990 Euro zu haben ist, wirkt für die Verhältnisse des rumänischen Autobauers sehr edel und überzeugt zugleich mit akzeptablen technischen Daten. Daneben kann der Dacia Duster mit guten Offroad-Fähigkeiten punkten, die seine Stellung als SUV unterstreichen. Überraschend ist vor allem der Verbrauch des Modells. Diesen gibt der Hersteller mit 5,6 Litern auf 100 km an.

Auch wenn sich diese nicht immer erreichen lassen, sind die Verbrauchswerte des Dusters passabel und rücken den Autobauer in ein bislang eher unbekanntes Licht. Aber auch beim Blick auf das Gewicht muss sich der SUV der Rumänen nicht verstecken. Immerhin liegt das Leergewicht des Modells bei gerade einmal 1,4 Tonnen. Viele seiner Mitbewerber sind eine halbe Tonne schwerer. Das geringe Gewicht macht sich bei den Offroad-Fähigkeiten des Modells deutlich bemerkbar. Beim Design zeigt sich Dacia überraschend selbstbewusst, dem bekannten Sparsinn begegnet man bei der Ausstattung.

KategorienDuster Tags: , ,

Dacia Logan hat keinen groĂźen Wertverlust

17. November 2010 Keine Kommentare

Dacia gelang mit dem Logan ein Erfolgsmodell, das nicht nur Autofahrer mit einem geringen Budget, sondern auch die Fachpresse überzeugen konnte. Schnell entwickelte sich der Dacia Logan zu einem zuverlässigen Modell, das Autofahrern auch als Gebrauchtwagen einen entscheidenden Vorteil bietet. Während der Wertverlust bei vielen Fahrzeugen enorm ist, ist er beim Logan vergleichsweise gering. Aber auch in Sachen Qualität konnte er weitaus mehr bieten als lange Zeit erwartet wurde. Immerhin mussten die ADAC-Pannenhelfer bisher nur selten einem Logan zu Hilfe eilen.

Entsprechend kurz ist auch die Mängelliste, die in Verbindung mit dem Logan bekannt ist. So erklärte der ADAC, dass bei den Fahrzeugen des Baujahres 2008 ab und an eine defekte Kraftstoffpumpe für Schwierigkeiten sorgte. Bei den Diesel-Modellen aus dem Jahr 2007 machte die Einspritzanlage und die Batterie zum Teil Schwierigkeiten. Daneben berichtete der ADAC in Verbindung mit dem Logan von Marderbissen an den Zündkabeln und einem fehlerhaften Abblendlicht. Dacia ist vor allem bei der Motorenpalette ein Risiko eingegangen und hat sie mit dem ausgestattet, was Kunden in der unteren Mitteklasse erwarten.

KategorienLogan Tags: , , ,

Dacia setzt auf acht neue oder ĂĽberarbeitete Modelle

14. November 2010 Keine Kommentare

Bereits in den vergangenen Wochen konnte der Autobauer Dacia immer wieder die Blicke auf sich ziehen. Nun kündigte die Renault-Tochter an, dass bis 2015 insgesamt acht neue und überarbeitete Modelle auf den Markt kommen sollen. Mit von der Partie soll dabei auch ein neues Einstiegsmodell sein. Trotz der neuen Modelle möchte Dacia auch weiterhin an der Linie des Niedrigpreisrekordes festhalten. Zweifelsohne dürfte Dacia mit den neuen Modellen jedoch den Sprung zum Vollsortimenter schaffen.

Als neues Einstiegsmodell soll dabei das Stadtauto Citadine auf dem Markt für Furore sorgen. Ab 2015 soll das neue Modell für Kunden von Dacia zu haben sein. Der Kleinstwagen soll gerade einmal eine Länge von 3,60 m haben. Bei diesem Modell bedient sich Dacia an der Technik vom Renault Twingo und setzt somit auf Altbewährtes. Aus heutiger Sicht könnte der Preis für das Fahrzeug bei ungefähr 6000 Euro liegen. Schon Mitte 2012 soll eine neue Mittelklasselimousine mit Stufenheck in den Verkauf gehen. Ein Kleinbus, der überaus familientauglich sein soll, soll schließlich 2013 folgen.

KategorienCitadine Tags: ,

Dacia Duster als neuer Familien-SUV

7. November 2010 Keine Kommentare

Familien, die in punkto Auto mit der Zeit gehen möchten, verzichten längst auf einen Kombi und setzen auf einen SUV. Doch was sich auf den ersten Blick als ideale Entscheidung erweist, endet nicht selten noch vor dem Kauf. Immerhin waren die SUVs bisher mit einem beachtlichen Kostenaufwand verbunden. Dass es jedoch auch günstiger geht, beweist die Renault-Tochter Dacia. Sie präsentiert mit dem Duster einen SUV, der für knapp 12.000 Euro zu haben ist. Optisch ist der Dacia Duster zweifelsohne eine Augenweide. So hat er ein sehr robustes Design, das durch Eigenschaften wie Allrad und Dachreling ergänzt wird.

Doch der günstige Preis kommt nicht von ungefähr. Wer sich für den Duster entscheidet, muss sich auch mit manch einem Kompromiss zufriedengeben, denn die Pfennigfuchserei, für die der Autohersteller bekannt ist, zeigt sich auch beim SUV. So gehen die Scheibenwischer nicht automatisch an, wenn Wasser auf die Scheibe gespritzt wird. Beim Blinken leuchten beide Pfeile im Display. Auch bei der Innenausstattung zeigt sich der günstige Preis. Dabei könnten vor allem das Kunststoff-Lenkrad und die Schaltung an heißen Sommertagen zum Problem werden.

KategorienDuster Tags: , ,